Skip to main content Seite als PDF herunterladen
Profis am Bau

HWS Sanierung, Glashütte

Im Rahmen der Wasserbaumaßnahme für die Stadt Glashütte werden Hochwasserschäden am Brießnitzbach und Wiesenbächel beseitigt.

Dafür wird zunächst mit Hilfe einer Wasserhaltung der Durchfluss im Bachbett verringert. Anschließend wird die bestehende Bachsohle ausgehoben. Es folgt die Betonage einer neuen Bodenplatte. Abschließend wird auf die neue Gründungsplatte Wasserbaupflaster verlegt.

  • Auftraggeber: Stadt Glashütte
  • Bauleitung Auftraggeber: 2i² Ingenieurgesellschaft Dr. Henning & Partner, 01108 Dresden
  • Adresse Baustelle: Brießnitzbach/ Wiesenbächel
  • Architekt: 2i² Ingenieurgesellschaft Dr. Henning & Partner, 01108 Dresden
  • Bauleitung Karl Köhler: Herr Schreider, Herr Haider
  • Polier Karl Köhler: Herr Bischoff
  • Baubeginn: 09/2014
  • Fertigstellung: 09/2015

Tief- und Wasserbau