Skip to main content Seite als PDF herunterladen
Profis am Bau

Neubau Produktionshalle Herbrig

Die Dreherei Herbrig & Co. GmbH ist ein Familienunternehmen, welches eine Erweiterung der Produktionsstätte auf den gegenüberliegenden Flurstücken plante. Es entstand eine Produktionshalle mit Verbinder zum unter Denkmalschutz stehenden Bestandsgebäude (Huthaus).

Die Produktionshalle hat eine Tiefe von 18,40m und eine Länge (Gesamt = Produktionshalle + Verbinder) von ca. 106,90m. Die Oberkante First liegt bei ca. 7,26m und hat eine Dachneigung von 12 %. Die Produktionshalle erreicht insgesamt eine Bruttogrundfläche von  1.805,62 m² und für den Verbinder kommen weitere 40,75 m² (Büro 31,27m² + Treppenraum 9,48 m²) hinzu.

Der Neubau ist zentral auf dem Grundstück gelegen und orientiert sich am Straßenverlauf der S178. Der Verbinder mit Büro vereinigt das zu sanierende Bestandsgebäude (Huthaus mit Aufenthaltsräumen, Sanitäranlagen sowie Umkleiden und Technikräumen) mit Produktionshalle.

Der Zwischenbau dient außerdem als Höhenausgleich zwischen beiden Gebäuden. Große Fensterbänder (Kunststoff, 2-fach Isolierverglasung) belichten die Südwest-Fassade und auf der Rückseite der Halle befindet sich ebenfalls weitere Fenster zur natürlichen Belichtung. Im Dach wurden Oberlichter angeordnet.

 

 

  • Auftraggeber: Herbrig & Co. GmbH - Präzisionsmechanik
  • Bauleitung Auftraggeber: Bauconzept Dresden GmbH
  • Adresse Baustelle: Müglitztalstraße 27-29 in 01773 Bärenstein
  • Bauleitung Karl Köhler: Herr Pöschel
  • Polier Karl Köhler: Herr Hegewald, Herr Kaiser
  • Baubeginn: 03/2018
  • Fertigstellung: 11/2018

Hoch- und Ingenieurbau